Dänisch-Schwedische-Hofhunde     /         Dansk-Svensk-Gardhunde

  liebevolle und seriöse Zucht seit 2002

Über mich

 

Ramona Wegemann

Als erste deutsche, registrierte Züchterin dieser Rasse bin ich nun seit knapp zwei Jahrzehnten mit der Zucht dieser Rasse vertraut. Quasi von Beginn an liebe und lebe ich mit diesen Hunden. Als Tierverhaltenstherapeutin arbeite ich bereits grundlegend auch tierpsychologisch mit meinen Welpen vom ersten Tag an. Bestens sollen meine Welpen auf ihr neues Leben vorbereitet werden. Die Sachkunde nach §11 TschG abzulegen war für mich eine Selbstverständlichkeit. Ich gebe immer wieder Unterricht und Lehrgänge und bilde mich gerne regelmäßig weiter, denn in der Schule des Lebens lernt man nie aus. Man kann niemals alles wissen, aber man kann immer bemüht sein alles zu lernen. Ignoranz und Überheblichkeit, sich anzumaßen alles schon zu wissen, ist meiner Meinung nach fehl am Platz, wenn man über individuelle Lebewesen spricht. 

 

 

 

Unsere Hunde 

Unsere Hunde leben bei uns im Familienverband, sie werden weder in einen Zwinger gesperrt noch ausschließlich draussen gehalten. Genau dies erwarte ich auch von den zukünftigen Haltern. Der Hund muss eng bei seinem Menschen leben dürfen - wozu schaffe ich mir sonst einen Hund an? - Wir haben keine Großzucht, wir haben ein-zwei gut ausgewählte Zuchthunde die in gewissen Zeitabständen Welpen bekommen dürfen. Hier wird nicht sinnlos vermehrt, sondern bewusst und gezielt verpaart. Dies schließt natürlich mit ein, dass unsere Senioren, die nunmal mit zur Familie gehören, nicht einfach abgeschoben werden, sondern ihren Ruhesitz bei uns genießen können, mit aller selbstverständlichen Alterversorgung die sie benötigen. Unsere Rentner werden kastriert um keinen Fortpflanzungsdruck und -stress mehr zu haben und können ihre Rente hier verleben. Allein aus diesem Grund versteht es sich, dass es uns bei der Zucht nicht um einen "Geldverdienst" geht. Das was man am Welpenkaufpreis erhält ist nur ein Minimaler Ausgleich für alle Unkosten die einem durch die Zucht überhaupt erst entstehen, selbst wenn der Welpenpreis zunächst recht hoch erscheinen mag. Bei Interesse können Sie sich hierzu gern den Beitrag zur Hundezucht Kosten/Nutzenrechnung ansehen.

Unsere Welpen erhalten Papiere/Ahnennachweistafel über den Zuchtverband für Dansk-Svensk-Gardhunde (1. deutsche Zuchtverband dieser Rasse), sie sind mehrfach altersentsprechend entwurmt (ab der 2. Lebenswoche wöchentlich), altersentsprechend geimpft und gechippt und erhalten den EU-Pass. 

 

 

 

Fotos

Oft werde ich gefragt, ob ich meine Welpen auf der Homepage nicht aktuell präsentieren könnte. Zum einen investiere ich meine Zeit lieber in die Welpen, wenn wir einen Wurf haben, als mich um die Homepage zu kümmern, denn Welpen machen vieeeel Arbeit (wenn man sich richtig kümmert). Zum anderen ist es eine kleine Hunderasse, die nachvollziehbar nur eine kleine Wurfzahl hat. Diese Welpen sind rasch an wartende vermittelt und ein Präsentieren oder Pfeilbieten dieser Welpen auf der Homepage ist nicht Zielführend. Ich führe diese Homepage und meine Zucht nicht kommerziell und das aktuelle Pfeilbieten von Welpen auf einer Homepage ist eher bei einer kommerziellen Massenzucht üblich, um die Tiere besser vermarkten zu können. Später, wenn die Welpen aus dem Haus sind und es hier wieder ruhig geworden ist, habe ich auch wieder Zeit um neue süße Bilder einzustellen, doch bis dahin gehört meine ganze Aufmerksamkeit mehr der Entwicklung der Welpen und der Betreuung der zukünftigen neuen Hundeeltern, die ihren Welpen gern auch mal persönlich besuchen kommen, bevor sie ihn letztlich mitnehmen können.